13.10.2017 - 21:12 Uhr
Sulzbach-RosenbergSport

Erstes Auswärtsspiel für Handballerinnen des HC Sulzbach Nicht mit leeren Händen nach Hause

Nach vier Heimspielen in Folge steht für die Landesliga-Handballerinnen des HC Sulzbach der erste Auswärtsauftritt in dieser Saison auf dem Programm. Und der beschert dem Team des Trainerduos Thom/Prasse gleich die längste Fahrt. Gerade deswegen ist die Motivation umso größer, nicht mit leeren Händen zurück nach Hause zu müssen. Gegner am Sonntag, 15. Oktober (14.30 Uhr), ist die SG Kunstadt/Weidhausen. Nach dem starken Auftritt gegen die HSG Mainfranken will der HC Sulzbach nahtlos anschließen und sich bei der Spielgemeinschaft beide Punkte holen. Das Team um SG-Spielmacherin Fabienne Seufert holte bisher lediglich einen Zähler gegen den Aufsteiger aus Röthenbach und steht damit auf dem zwölften Tabellenplatz. Davon sollte man sich im Lager des HC Sulzbach allerdings nicht beeindrucken lassen. Bereits in der vergangenen Saison bewies die junge Mannschaft aus Oberfranken, dass sie in eigener Halle nicht so leicht schlagbar ist. Letztendlich unterlagen die Sulzbacherinnen recht deutlich und bissen sich an einer starken Defensive die Zähne aus. Das wollen die Herzogstädterinnen an diesem Wochenende selbstverständlich wieder geraderücken. Erfreulich ist, dass Rückraumspielerin Isabell Link zum ersten Mal spielberechtigt sein wird.

von Redaktion OnetzProfil

HC Sulzbach: Tor: Ohlmann. Feld: Schiegerl, Ertel, Pöllath, Kopp, Wagner, George, Steiner, Link, Plößl, Häckl, Himmerer, Luber, Mutzbauer

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp