Handball Landesliga
HC Sulzbach hat eine Auswärtsphobie

Sport
Sulzbach-Rosenberg
13.12.2016
14
0

Die Sulzbacher Handballdamen zeigten erneut eine schlechte Leistung im Auswärtsspiel bei der HSG Nabburg/Schwarzenfeld. Das Team war nicht in der Lage die letzte Partie des Jahres für sich zu entscheiden und zog beim 22:27 den Kürzeren. Dass es kein einfaches Spiel werden wird, war von vornherein klar. Doch dass die Sulzbacherinnen auswärts wieder wie von der Rolle sind, hätte nicht passieren dürfen.

Beginn auf Augenhöhe

Dabei sah es zu Beginn der Partie noch gar nicht so schlecht aus. Lange spielten die Teams auf Augenhöhe: Sulzbach legte ein Tor vor, die HSG glich aus. Dieser Rhythmus wurde bis zum 8:8 durchgezogen, ehe sich der Gastgeber auf drei Tore absetzen konnte. Mit einem 10:13 gingen das Team von Trainer Wolfi Thom in die Pause. Der Coach forderte von seiner Mannschaft, mit mehr Durchschlagskraft im Angriff und einer anderen Körpersprache in die zweite Halbzeit zu gehen.

Aufholjagd klappt fast

Die begann aber denkbar schlecht für die Sulzbacherinnen - Nabburg schraubte den Vorsprung auf fünf Tore 17:12 nach oben. Allerdings folgte von den Herzogstädterinnen die richtige Antwort: Mit einer aggressiven Abwehr und schnellem Tempospiel starteten sie eine kurze Aufholjagd bis zum 19:20.

Doch die Kraft des durch Verletzungen dezimierten HC-Kaders reichte nicht mehr, um den Spielstand zu drehen. Die HSG zog wieder davon, so dass sie am Ende durchaus verdient mit 27:22 gewann.

Blockade im Kopf lösen

Den Sulzbacherinnen kommt die Weihnachtspause sehr gelegen. Sie müssen vor allem die Blockade im Kopf für Auswärtsspiele lösen, denn dass sie eine andere Leistung abrufen können, haben sie in allen Heimspielen bewiesen. Noch ist nichts verloren im Kampf um die oberen Tabellenplätze, doch in der Rückrunde dürfen solche Ausrutscher nicht mehr passieren.

HC Sulzbach: Rösel, Hübner, Wagner (5), Schiegerl (5/3), Luber (4), Pöllath (4), Plößl (2), George (1), Häckl (1), Ertel, Krieger, Macarei, Mutzbauer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.