19.04.2018 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Handballerinnen des HC Sulzbach wollen Auswärtsfluch beenden Letzte Chance

Noch einmal müssen die Sulzbacher Handballerinnen in fremder Halle antreten, dann haben sie die so ungeliebten Auswärtsspiele für diese Saison geschafft. Am Sonntag, 22. April, ist um 16 Uhr Anpfiff der Partie beim TSV Röthenbach. Der Gastgeber und Liganeuling muss die Landesliga nach nur einem Jahr wieder verlassen. Ein Sieg und zwei Unentschieden reichen nicht für den Klassenerhalt und so steht die Mannschaft auch schon seit Längerem als Absteiger fest. Dennoch wird sich der TSV ordentlich von seinen Fans verabschieden wollen und sich dem HCS nicht kampflos ergeben. Deshalb müssen die Sulzbacherinnen noch einmal all ihre Kräfte sammeln. Motivation genug sollte sein, dass sie den Auswärtsfluch noch in dieser Saison beenden möchten.

von Autor HÄSProfil

Gegen den TSV Röthenbach gelang den Herzogstädterinnen der höchste Sieg der Saison (44:17) und ein ähnliches Ergebnis würden die Sulzbacherinnen gerne wiederholen. Doch das wird ihnen in auswärtiger Halle nicht so leicht fallen, weshalb sie das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen dürfen. Das Ergebnis wird nicht entscheidend sein, solange zwei Punkte eingefahren werden.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.