19.01.2018 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergSport

Judo-Verein Ausrichter eines Ranglistenturniers der FU/MU 10 Drei Starter, ein Sieger

Drei Sportler des Judo-Vereins stellten sich auf heimischer Matte den Herausforderungen beim Ranglistenturnier der FU/MU 10. Wie immer hatten die Helfer um die Organisatoren Michael Eisner und Gerald Schart das Turnier auf zwei Matten in der Pestalozzischule perfekt vorbereitet.

Als Lokalmatadoren traten (von links) Adrian Knaus, Leon Beidin und Diego Schnellinger in der Pestalozzischule an. Bild: shu
von Autor SHUProfil

In der Gruppe 3 kämpften zwei Herzogstädter Judokas. In dem ausgeglichenen Teilnehmerfeld besiegte Leon Beidin deutlich den späteren Poolsieger Victor Wilhelm (DJK Ensdorf). Die schmerzhafte Niederlage gegen Petrus Daimian (TSV Neutraubling) nach Kampfrichterentscheid bedeutete für ihn allerdings Silber.

Adrian Knaus verhielt sich bei seinen Kämpfen noch zu passiv und überließ seinen Gegnern die Initiativen. Obwohl er jeweils ein Unentschieden erreichte, verlor er zweimal durch Kampfrichterentscheid. Die Urkunde über den vierten Platz war für ihn nur ein Trostpflaster.

Wie erwartet dominierte Diego Schnellinger die Gruppe 7 und landete verlustpunktfrei gegen Paul Ismaier (Mühlhausen) und Maximilian Bauer (Miltach) auf dem ersten Platz. Die Betreuer Sebastian Eisner und Ger Brückner werden aus den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge sicher die richtigen Lehren ziehen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp