Nach einer Regenpause steht der Vereinsmeister erst am Montag fest
Finale in zwei Akten

Der unterlegene Finalist Michael Rösl gratulierte dem neuen Vereinsmeister bei Blau-Weiß, Christian Aures (von links). Bild: exb
Sport
Sulzbach-Rosenberg
08.09.2017
12
0

Generationen treffen im Halbfinale der Herren beim Tennisclub Blau-Weiß aufeinander. Die jüngeren Spieler setzen sich durch. Im Endspiel kommt es dann zu einer Hängepartie.

Elf Teilnehmer griffen bei der Vereinsmeisterschaft im Herren-Einzel zu den Schlägern. Eine Altersbeschränkung gab es nicht. Wie schon bei den Doppeln (www.onetz.de/1771993) verfolgten zahlreiche Zuschauer die Partien von der Terrasse aus.

Ins Halbfinale zogen Christian Aures, Toni Kredler, Michael Rösl und Erich Richthammer ein. Beide Partien bestimmten die jungen Kontrahenten mit ihrem schnellen und druckvollen Spiel gegen die Senioren. Aures schlug Kredler mit 6:1 und 6:0; Rösl ließ Richthammer beim 6:0 und 6:1 ebenso wenig eine Chance. Somit kam es zu einer Neuauflage des Endspiels von 2015.

Starke Aufschläge auf beiden Seiten und schnelle Ballwechsel kennzeichneten das begeisternde Match am Sonntag. Die Entscheidung ließ allerdings auf sich warten, denn ein Platzregen erzwang beim Stand von 6:2 und 1:0 für Christian Aures eine Unterbrechung. Erst am Montag standen die Akteure wieder auf dem Platz. Aures machte da weiter, wo er aufgehört hatte, brachte Michael Rösl erneut in Bedrängnis und gewann auch den zweiten Satz 6:2.

Der Höhepunkt der Vereinsmeisterschaft sollen auch in diesem Jahr wieder die Titelkämpfe im Mixed werden. Von Mittwoch, 13. September, bis Sonntag, 17. September, sucht der Club seine Besten im gemischten Doppel. Für den Wettbewerb kann noch bis Montag, 11. September, gemeldet werden. Die Auslosung erfolgt am Dienstag, 12. September, um 17.30 Uhr. Am Samstag, 16. September, steigt ab 18 Uhr der traditionelle Grillabend für alle Mitglieder. Sie werden gebeten, sich am Aushang im Clubheim einzutragen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.