21.09.2017 - 20:10 Uhr
Sulzbach-RosenbergSport

Sulzbacher Handballerinnen empfangen gute Bekannte Keine Geschenke

Sulzbach. Die Landesliga-Handballerinnen der HSG Freising-Neufahrn und des HC Sulzbach kennen sich aus der Relegation - und die Spielerinnen mittlerweile auch privat. Daher gibt es vor dem Duell am Samstag, 23. September (16.30 Uhr, Krötenseehalle) auch keine großen Geheimnisse. Die Gäste haben den Klassenerhalt in der Bayernliga nicht geschafft und treten in der Landesliga Nord als potenzielle Titelkandidaten an. Das Team der HC-Trainer Wolfi Thom und Matze Prasse ist komplett - und heiß auf den nächsten Heimsieg, denn trotz der Freundschaft zwischen beiden Mannschaften wird sich auf dem Spielfeld kein Zentimeter geschenkt.

Melanie Kopp (am Ball) sucht den direkten Weg durch die gegnerische Abwehrreihe zum Tor, hinten rechts lauert Sara Ertel. Die Handballerinnen des HC Sulzbach erwarten im Heimspiel am Samstag die HSG Freising-Neufahrn. Bild: Ziegler
von Redaktion OnetzProfil

HC Sulzbach: Tor: Ohlmann. Feld: Schiegerl, Ertel, Pöllath, Kopp, Müller, George, Wagner, Steiner, Häckl, Plößl, Himmerer, Luber, Mutzbauer.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.