05.02.2018 - 16:00 Uhr
Sulzbach-Rosenberg

TSV Königstein gewinnt Herrenturnier Da ist Pfeffer drin bei den Hallenmasters

Mit großen Namen bei den Junioren und Juniorinnen wartet das Hallenmasters des SV Illschwang zum zehnjährigen Jubiläum auf. So richtig Pfeffer ist aber bei einem anderen Wettbewerb drin - und die Hütte ist rappelvoll.

von Norbert WeisProfil

56 Mannschaften waren am Wochenende in der Krötensee-Sporthalle in Sulzbach-Rosenberg mit dabei, als der SV Illschwang zum zehnten Mal zu Hallenfußballturnieren auf Kunstrasen mit Rundumbande einlud. Die Jubiläumsveranstaltung war rundum ein voller Erfolg. Die zahlreichen Zuschauer sahen packende Torszenen, technische Kabinettsstückchen, aber auch großartigen kämpferischen Einsatz aller Spieler.

500 Zuschauer

Beim Turnier der Herrenmannschaften um den Raiffeisencup brodelte die Stimmung in der Halle. Rund 500 Zuschauer feuerten ihre Teams lautstark an. Die zahlreichen Lokalderbys sorgten für zusätzlichen Pfeffer. Nach der Vorrunde ging es in der ersten Gruppe hinsichtlich der Platzierung sehr eng zu. Der TSV Königstein, der SV Hahnbach und der SV Illschwang/Schwend waren punktgleich. Da auch die Spiele gegeneinander keine Reihenfolge erbrachte, musste die Tordifferenz der drei Teams die Entscheidung bringen. Hier lag Königstein ganz knapp vor dem SV Hahnbach. Dem Veranstalter blieb nur das Spiel um Platz fünf.

TSV Königstein siegt

Der Titelverteidiger TuS Rosenberg musste sich dieses Mal nach einen 7:6 im Elfmeterschießen gegen den SV Kauerhof mit Rang drei begnügen. Im Endspiel gewann der TSV Königstein mit 4:1 gegen den SV Hahnbach und gewann so den neuen Wanderpokal der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg.

FFC Frankfurt vorne

Der 1.FFC Frankfurt siegte im Turnier der B-Juniorinnen um den Allianz Sperber Cup. Im Endspiel setzten sich die Mädchen gegen RB Leipzig mit 2:0 durch. Die Leipziger waren genauso wie der SV 64 Weinberg und der ETSV Würzburg erstmals beim Hallenmasters des SVI mit dabei. Nichts wurde es heuer mit einer erfolgreichen Titelverteidigung durch den 1. FC Nürnberg.

Im Spiel um Platz drei gewann der Club mit 8:7 im Elfmeterschießen gegen den SV 64 Weinberg. Seit einigen Jahren ist das All Star Team des 1.FC Nürnberg die Attraktion beim Turnier der Alten Herren. Auch in diesem Jahr war es nicht anders, wobei sich die Gegner recht achtbar aus der Affäre zogen. Dem SV Kauerhof gelang es sogar, mit dem 1:1 dem FCN einen Punkt abzuknöpfen. Zur Mannschaft des Club gehörte heuer auch Markus Othmer, Moderator vom Blickpunkt Sport des Bayerischen Fernsehens. Er war vom Hallenmasters so begeistert, dass er die Illschwanger spontan einlud, mit einem Bus zu einer Livesendung nach München zu kommen. Hinter dem 1.FC Nürnberg kam die DJK Ammerthal auf Platz zwei. Der dritte Rang ging an den SV Kauerhof.

Erfolgreiche Premiere

Spannend war es auch beim Turnier der D-Jugend. Erstmals waren die Würzburger Kickers mit dabei. Sie siegten gleich bei ihrer Premiere. Im vorweggenommenen Endspiel hatten die Kickers das Halbfinale durch ein 5:4 gegen den FC Ingolstadt 04 gewonnen. Gegner im Kampf um den Titel war der FSV Berngau, der das zweite Halbfinale gegen den FC Amberg mit 1:0 gewonnen hatte. Ein Tor reichte im Endspiel auch den Kickers zum Turniersieg.

Die beiden Topfavoriten waren beim Turnier der E-Jugend der 1.FC Nürnberg und der SSV Jahn Regensburg. Beide trafen im Halbfinale direkt aufeinander, wobei Jahn mit 2:1 gewann. Im Endspiel besiegten die Regensburger den SK Lauf mit 1:0. Platz drei sicherte sich der FCN durch ein 4:0 gegen die DJK Ammerthal.

Beim Turnier der F-Jugend war der SV Illschwang/Schwend ganz nahe am Gesamtsieg. Erst im Elfmeterschießen mussten sich die Gastgeber im Finale mit 5:6 geschlagen geben. Auf Platz drei kam die JFG Alpbachtal durch ein 4:0 gegen Raigering.

10. Hallenmaster des SV Illschwang

Alte Herren 1. 1. FC Nürnberg 22: 6 19 2. DJK Ammerthal 13: 7 15 3. SV Kauerhof 9: 5 11 4. Illschwang/Schwend 11: 8 10 5. FC Edelsfeld 11:13 10 6. SV Sorghof 8:14 4 7. SK Fürnried 5:16 4 8. SF U.-Poppenricht 3:17 3 B-Juniorinnen 1. 1. FFC Frankfurt 2. RB Leipzig 3. 1. FC Nürnberg 4. SV 67 Weinberg 5. FC Ingolstadt 04 6. ETSV Würzburg 7. JFG Mittlere Vils 8. SV Illschwang

D-Junioren 1. FC Würzburger Kickers 2. FSV Berngau 3. FC Ingolstadt 04 4. FC Amberg 5. SG Rosenberg/Traßlberg 6. Rieden/Schmidmühlen/Vilshofen 7. SG Königstein/Neukirchen 8. Hahnbach/Gebenbach/U.-Po. 9. SG Illschwang/Schwend 10. JFG AS West 08

E-Junioren 1. SSV Jahn Regensburg 2. SK Lauf 3. 1. FC Nürnberg 4. DJK Ammerthal 5. SV Raigering 6. 1. FC Schlicht 7. SV Loderhof/Sulzbach 8. 1. FC Neukirchen 9. SG Rosenberg/Traßlberg 10. SV Illschwang/Schwend

F-Junioren 1. FSV Gärbershof 2. SV Illschwang/Schwend 3. JSG Albachtal 4. SV Raigering 5. SV Michaelpoppenricht 6. DJK Ursensollen 7. FC Edelsfeld 8. FC Großalbershof 9. SV Loderhof/Sulzbach 10. SV Kauerhof

Ergebnisse: 1.Mannschaft (PDF) D-Jugend (PDF) E-Jugend (PDF) F-Jugend (PDF) B-Juniorinnen (PDF) Alte Herren (PDF)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.