21.02.2018 - 18:42 Uhr
Sulzbach-Rosenberg

Auch Christian Knorr von Rosenroth könnte kalt werden Wollmütze für die Lichtgestalt

"Strickliesel trifft Universalgelehrten", könnte die Überschrift zu einer Aktion lauten, die sich kürzlich in der Neustadt abgespielt haben muss. Anlass waren mit Sicherheit die eisigen Temperaturen, denen sich die Lichtgestalt der Herzogstadt, Christian Knorr von Rosenroth, an diesem zugigen Plätzchen neben dem Delfinbrunnen in den letzten Tagen ausgesetzt sah.

"Strickliesel trifft Universalgelehrten", könnte die Überschrift zu einer Aktion lauten, die sich kürzlich in der Neustadt abgespielt haben muss.
von Andreas Royer Kontakt Profil

Kein Wunder bei den sommerlichen Klamotten, die der Verfasser des bekannten Kirchenliedes "Morgenglanz der Ewigkeit" fortwährend tragen muss. Kurzerhand fasste sich eine bis dato unbekannte Strickerin (oder war etwa gar ein männlicher Woll-Künstler am Werk?) ein Herz und stattete den sicherlich stark frierenden Barock-Dichter mit einer schicken - allerdings etwas weitmaschigen - Wollmütze aus. Den Sitz seiner damals in gehobenen Kreisen üblichen Langhaar-Perücke wird sie aber sicher nicht beeinträchtigen. 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp