12.10.2017 - 16:28 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Auch nächste Woche noch Behinderungen in der Rosenberger Straße Baustelle wandert langsam weiter

Die Sperrung für Busse an der Engstelle in der Rosenberger Straße wird am Freitagnachmittag aufgehoben, doch die Pflasterarbeiten gehen nächste Woche weiter.

von Markus Müller Kontakt Profil

"Dann ist die andere Straßenseite dran", erläuterte Tobias Bauschke, der stellvertretende Leiter des Bauhofs, auf SRZ-Nachfrage. Diese "Wanderbaustelle" mache eine halbseitige Sperrung erforderlich, die wieder zu Behinderungen führen werde. Die Vollsperrung sei dann aber vorbei. Laut Bauschke begradigt man bei der Maßnahme vor allem die Pflastersetzungen und entschärft die Kanten. Das komme nicht nur den Autofahrern zugute, sondern auch dem Winterdienst. Ohne Mulden könne zudem das Wasser wieder besser abfließen, das sich zuletzt auf größeren Flächen gesammelt und das Fugenmaterial ausgeschwemmt habe.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.