Bochratz’n auf Exkursion mit Erwin Kraus
Geschichte vor Ort

Den Spaziergang durch die Sulzbacher Altstadt garnierte Erwin Kraus mit einer Fülle geschichtlicher Fakten und alten Bildern, die er in seinem Ordner zusammengetragen hat. Bild: ksa

Die Tischgesellschaft Bochratz'n gewann Erwin Kraus für einen Stadtspaziergang der besonderen Art. Der im Bochviertel lebende Autor hat sich mit der Geschichte Sulzbach-Rosenbergs und des Bergbaus beschäftigt. Fünf Bildbände und DVD-Editionen hat er dazu veröffentlicht.

Normalerweise ist der Weg vom Luitpoldplatz durch die Rosenberger Straße bis zum Stadtturm und zurück innerhalb einiger Minuten zu bewältigen. Erwin Kraus und seiner Begleiter nahmen sich zweieinhalb Stunden Zeit dafür. Immer wieder machten sie unterwegs Halt, und der Heimatkundler erzählte am jeweiligen Standort über die früheren Geschäfte dort - wie sie hießen und ausgeschaut haben, wer sie betrieben hat und was es alles zu kaufen gab.

Zur Hand hatte Kraus einen Ordner voller Originalbilder aus alten Zeiten. Sie erlaubten unmittelbare Vergleiche über das einst und jetzt am Ort des Geschehens. Die gewonnenen Erkenntnisse vertieften die Teilnehmer anschließend noch bei einer Einkehr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.