15.12.2016 - 02:10 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Budenstadt öffnet am 4. Advent auf der Hochofen-Plaza Einmalige Montankulisse magnetisiert

Am Wochenende ist der 4. Advent, und traditionell steht der Höhepunkt der Weihnachtsmarkt-Saison bevor: Rund um den Hochofen in Rosenberg warten am Sonntag, 18. Dezember, über 30 Budenbetreiber auf die erfahrungsgemäß mehreren Tausend Besucher.

Die großen Feuerschalen und die Koksöfen werden beim Weihnachtsmarkt auf der Hochofen-Plaza wieder für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen. Bild: Gebhardt
von Joachim Gebhardt Kontakt Profil

Um 13 Uhr beginnt am letzten Adventssonntag der mittlerweile 9. Weihnachtsmarkt rund um den Hochofen. Das Ende ist für 20 Uhr vorgesehen. Veranstalter ist wieder die Maxhütte-Technologie aus der Max-Aicher-Unternehmensgruppe, unterstützt von "Generation Outdoor" und dem Rosenberger Musik- und Kulturzentrum (MuK).

Wärme von Koksöfen

Live von der Bühne gibt es um 15 Uhr stimmungsvolle Adventsmusik vom MuK, um 17 und 18 Uhr seilt sich der Rosenberger Nikolaus vom Hochofen ab und bringt Süßes für die Kinder mit, das er dann verteilt. Koksöfen zaubern Wärme auf die Plaza, die große Feuerschale, natürlich ebenso gesichert, ist wie immer eine Attraktion.

Nicht nur Essen und Getränke stehen bereit, es gibt auch viele Geschenkartikel: Tisch- und Bettwäsche, Deko, Honig, Met, Liköre, Marmelade, Filz und Wolle, Gewürze, Literatur, Schmuck, Holz, Drechselarbeiten, Strickwaren und jede Menge rund um Weihnachten. Und natürlich viele gute Sachen fürs Wohlbefinden.

Parken

Geparkt werden kann auch auf dem Wertstoffhof gegenüber der Plaza. Ein Spaziergang vom Dultplatz zur Plaza wäre am Sonntag eine Alternative. Die Bevölkerung ist eingeladen, durch die Budenstadt zu bummeln, vor einmaliger Kulisse. (ge)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp