23.01.2018 - 20:00 Uhr
Sulzbach-Rosenberg

Claudia Schall seit 25 Jahren in der Kita Guter Hirte Beliebt und kreativ

Eigentlich ist sie ja schon länger im Dienst, aber die Zeit des Berufspraktikums zählt nicht in der offiziellen Statistik. Damals, vor 1992, war sie zwar theoretisch fertig ausgebildet, musste aber nach den Prüfungen noch das Praxisjahr bestehen. Das tat sie so überzeugend, dass Claudia Schall gleich übernommen wurde und 1992 als qualifizierte Erzieherin im damals neu renovierten Kindergarten Guter Hirte in Rosenberg gehalten wurde.

Claudia Schall und Pfarrer Uwe Markert (überreicht einen Blumenstrauß) im Kreis der Krippenkinder. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Nach der Elternzeit, in der sie Tochter und Sohn daheim betreute, stieg sie 2005 wieder in der Einrichtung an der Meierfeldstraße ein. Sie war bei der Gründung der damals neu eingerichteten Krippe dabei und prägte sie maßgeblich mit.

Ihr Herzblut gibt sie seither für die Kleinsten der Kleinen hin. Der Qualifikationskurs "Kinder unter drei Jahren" half mit, dass sie den Krippenkindern grundlegende Erfahrungen ermöglichte, Wissen über die Welt aufzubauen und mit ihrem Leben zu verbinden. Für die Institution ist sie seit 2013 Sicherheitsbeauftragte.

Die beliebte, engagierte und kreative Erzieherin, mit einem Auge für Kinder, bewies 2017 mit dem Umzug ins Schlössl einmal mehr, dass sie sich mit unterschiedlichsten Situationen und so auch dem Provisorium im Rosenberger Schlössl, arrangieren kann. Pfarrer Uwe Markert überreichte ihr zusammen mit Gabi Sperber, Leiterin der Kindertagesstätte, aus Anlass des 25-jährigen Dienstjubiläums einen Blumenstrauß im Namen der evangelischen Gemeinde Johanniskirche. Zugleich hoffte er, mit dem bald sanierten neuen Gebäude, dass die Jubilarin der Kita noch die nächsten 20 Jahre erhalten bleibe.

Beim Blick zurück auf das vergangene Vierteljahrhundert bekannte Schall freimütig: "Ich würde meinen Beruf wieder lernen!"

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp