Drei Leichtverletzte und hoher Sachschaden
Zwei Unfälle auf Bundesstraße 85

Nach der Kollision war der Peugeot nicht mehr fahrbereit. Bild: gf
Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
16.12.2016
2289
0

Am Freitag, 16. Dezember, gegen 7.20 Uhr, krachte es gleich zweimal auf der B 85 bei Grund. Die Bilanz: Drei Verletzte und ein Sachschaden von rund 40.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 82-jähriger Herzogstädter mit seinem Fahrzeug die Bundesstraße B 85 von Amberg in Richtung Sulzbach-Rosenberg, als er in der langgezogenen Rechtskurve nach dem Ortsteil Grund aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit dem entgegenkommenden Auto einer 31-Jährigen aus Sulzbach-Rosenberg zusammenstieß.

An den beiden Pkws entstand Totalschaden. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die beiden Fahrzeugführer wurden mit leichten bis mittelschweren Verletzungen ins St. Anna Krankenhaus eingeliefert.

Unmittelbar darauf hielt ein in Richtung Amberg fahrender 29-Jähriger mit seinem Kleintransporter vor der Unfallstelle an, was eine hinter ihm folgende 32-jährige VW-Fahrerin zu spät erkannte und auf den Kleintransporter auffuhr.

Die VW-Fahrerin kam mit leichten Verletzungen ins Klinikum St. Marien nach Amberg. Der Fahrer des Kleintransporters und sein 48-jähriger Beifahrer blieben unverletzt.

Die Bundesstraße B 85 musste für zwei Stunden durch die Sulzbacher und Rosenberger Feuerwehren gesperrt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.