FC Großalbershof feiert Vereinstag
FC Schlicht gewinnt Herrenturnier

Der Jugendleiter (hi. Li.) Hermann Zahn mit dem 1.Vorstand (hi.re.) Herbert Engelhardt freuten sich über ein erfolgreiches D-Junioren Fußballturnier. Süßigkeiten und Urkunden waren der Lohn für herausragende und faire Spiele.

Der Vereinstag des FC Großalbershof hat auch heuer wieder Sport und Geselligkeit vereint. Der Nachwuchsfußball zeigte sein Können und die Herrenfußballmannschaft startete bei einem Turnier in die Vorbereitung.

Es begann vor Jahren mit der dreitägigen Sportplatzkirwa und führte zum heutigen Vereinstag, zu dem der FC Großalbershof auf sein Sportgelände in Forsthof einlud. Mit Frühschoppen, Kaffee, Kuchen und Gegrilltem verwöhnte der Verein seine Gäste in und um das Sportheim.

Diesmal stand erneut der Nachwuchs im Mittelpunkt. Bereits am Morgen zeigten F-, E- und G-Jugend, was sie am Ball so drauf haben. Am Nachmittag begeisterte ein D-Junioren-Turnier die Besucher. Urkunden und Süßigkeiten verteilte der Vorsitzender Herbert Engelhardt bei der Siegerehrung.

Er und FCG-Jugendleiter Hermann Zahn dankten allen Mannschaften mit ihrem Trainerstab für ein faires und gutes Turnier. Ihr Dank galt zudem den Schiedsrichtern Klaus Rösch und Matthias Zahn. Der Turniersieg ging an den FC Neukirchen, der sich souverän durchsetzte. Auf den Rängen folgten FC Edelsfeld, SV Hahnbach und FC Großalbershof.

Als Höhepunkt und gleichzeitig als kleine Generalprobe für die anstehende Saison stellten sich bei den ersten Herrenmannschaften der FC Großalbershof, FC Schlicht und der TuS Rosenberg in einem Turnier vor. Schirmherr Bürgermeister Michael Göth wies darauf hin das die Stadt viel Lob für die Vereine habe und deren Arbeit sehr schätze. Mit einer kleinen Spende für die Nachwuchsarbeit gratulierte er zum Klassenerhalt des FCG. Torlos gingen die ersten Spiele über die Bühne und man sah schon der Sensation eines Elfmeterschießens mit drei Teilnehmern voraus. Doch im letzten Spiel konnten die Hausherren den Gästen aus Schlicht nicht standhalten und verloren unerwartet mit 0:3. Dies bedeutete den ersten Platz und damit den Pokalsieg für Schlicht, vor dem TuS Rosenberg und dem FC Großalbershof.

FCG-Vorsitzender Herbert Engelhardt dankte für die Teilnahme und überreichte Urkunden sowie jeweils einen Spielball. Sein Dank galt zudem Schiedsrichter Kai Thiele für die Leitung der Spiele.

Den vielen Helfern im Vorder- und Hintergrund zollte Engelhardt ebenfalls ein Dankeschön für einen gelungenen Vereinstag bei Sport und geselligem Beisammensein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.