16.10.2017 - 17:28 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Feuer in Mehrfamilienhaus in der St.-Georg-Straße War Brandstifter im Keller?

Das Feuer könnte absichtlich gelegt worden sein, doch der dadurch entstandene Schaden fiel zum Glück gering aus: Am Sonntag gegen 17.50 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Kleinbrand in die St.-Georg-Straße gerufen. Dort war in einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen, Rauchmelder hatten das angezeigt und die Hausbewohner alarmiert.

Symbolbild: Jan Woitas/dpa
von Markus Müller Kontakt Profil

Während der Rettungsdienst und die beiden großen Stadtwehren mit etwa 50 Einsatzkräften ausrückten, gelang es einem 28-jährigen Hausbewohner, die Flammen mit einem Feuerlöscher zu ersticken. Ein Löscheinsatz der Feuerwehren war somit nicht mehr erforderlich, nur noch eine Nachkontrolle. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

"Der Sachschaden lässt sich noch nicht exakt beziffern, dürfte aber relativ gering ausfallen", heißt es im Pressebericht der PI. Da sich bei den Ermittlungen Anhaltspunkte dafür ergaben, dass der Brand absichtlich gelegt wurde, leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren ein. Zeugen, die Hinweise auf die Entstehung des Brandes geben können, werden gebeten, sich unter 09661/87 44-0 bei der PI zu melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp