25.04.2018 - 15:34 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Feuerwehr rückt zur Firma Amberger Werkzeugbau aus [Aktualisierung] Stanzmaschine fängt Feuer

(upl/ll) Rund 45 000 Euro Schaden hat der Brand verursacht, der am Dienstag gegen 18.10 Uhr in der Firma Amberger Werkzeugbau in der Industriestraße auftrat.

Die Rosenberger Feuerwehr konnte sich bei dem Brand auf Nachlöscharbeiten beschränken, da Betriebsangehörige das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht hatten. Bild: Markus Bleisteiner
von Uli Piehler Kontakt Profil

Laut Polizeisprecher Peter Krämer entstand er in einer Fertigungshalle an einer Stanzmaschine, deren Motor bei laufendem Betrieb Feuer fing. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht, weshalb man von einem technischen Defekt ausgehe. An der Maschine war zum Zeitpunkt des Brandes niemand tätig, so dass auch keine Menschen in Gefahr gerieten. Die Löscharbeiten hatten bereits Betriebsangehörige weitgehend erledigt, wodurch der Feuerwehr Rosenberg nur noch die Aufgabe blieb, Glutnester zu entfernen und die verrauchte Werkshalle zu belüften. Die 27 Feuerwehrleute, die mit sechs Fahrzeugen angerückt waren, konnten so bereits eine Stunde nach der Alarmierung wieder abziehen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp