21.08.2017 - 12:38 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Flüchtiger in Rosenberg: Der Tag nach der Polizeiaktion Nach Festnahme wieder frei

Der 34-Jährige, der am Sonntag im Stadtteil Loderhof eine Frau (29) und einen Mann (34) mit einer Pistole bedroht hat, ist wieder auf freiem Fuß. Der Mann hatte in der Wohnung an der Geibelstraße eine Waffe gezückt, damit auf sein Gegenüber gezielt und abgedrückt.

Ausgangspunkt für die Polizeikräfte war am Sonntagabend der Parkplatz vor der Gärtnerei Pürzer in Rosenberg. Von hier aus schwärmten die Beamten zur Festnahme des 34-Jährigen in einem Anwesen im Straßenzug Am Steg aus. Bild: Hartl
von Erich Lobenhofer Kontakt Profil

Später ergab sich, dass es sich um eine ungeladene Schreckschusspistole gehandelt hat. Vier Stunden nach diesem Auftritt wurde der Täter in einem Anwesen in Rosenberg Am Steg festgenommen. Im Einsatz waren Streifen der Polizeiinspektionen (PI) Sulzbach-Rosenberg und Amberg sowie von den in Amberg angesiedelten Operativen Ergänzungsdiensten. Erster Hauptkommissar Michael Kernebeck, Leiter der PI im Sulzbacher Schloss, teilte am Montag auf Anfrage mit, dass den zunächst Verhafteten Anzeigen wegen Bedrohung, eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und möglicherweise wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erwarten. Bisher war er ein unbeschriebenes Blatt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp