Frauenbundfahrt an die Deutsche Weinstraße
Überrascht vom Saumagen

Gutes Essen, edle Weine und Sehenswürdigkeiten wie die Villa Ludwigshöhe erwarteten den Katholischen Frauenbund St. Marien auf seiner Reise durch die Pfalz und das Elsass. Bild: wbe

Auf einer Reise in die Pfalz genossen Mitglieder des Katholischen Frauenbunds St. Marien nicht nur edle Rebsäfte, sondern probierten auch den Saumagen. "Besser als erwartet", lautete das Urteil. Im benachbarten Elsass begeisterte der echte Flammkuchen. Bei der Fahrt entlang weiterer Weingärten boten sich immer wieder Ausblicke auf Burgen und Schlösser, die von der stürmischen Geschichte dieser Region zeugen. Stationen waren neben Wissembourg, Bad Dürkheim, Annweiler und dem Weintor bei Bad Bergzabern auch Speyer und Heidelberg. Das Gruppenfoto entstand vor der Villa Ludwigshöhe, einem Schloss, das sich König Ludwig I. als Sommerresidenz nach italienischem Vorbild erbauen ließ. Zu seiner Zeit gehörte die Pfalz noch zu Bayern.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.