Freilaufender Collie springt Hundehalter an
Hundeattacke am Morgen

Symbolbild: Stephan Jansen dpa
Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
25.02.2018
1685
0

Auf einem öffentlichen Fußweg nahe der Walter-Höllerer-Realschule kam es am Samstagvormittag gegen 7.40 Uhr zu einem Hundeangriff gegenüber einem 50-jährigen Herzogstädter.

Dieser war nach den Angaben im Pressebericht der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg mit seinem angeleinten Mops unterwegs, als ihn ein freilaufender ausgewachsener brauner Collie mehrmals ansprang und ihn in seine Jacke biss. Durch die Attacke stürzte der Mann zu Boden und verletzte sich leicht.

Gegen die verantwortliche Hundeführerin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie einem Verstoß gegen die Anleinpflicht eingeleitet. In diesem Zusammenhang wird eine Person gesucht, welche noch vor Eintreffen der verständigten Polizei ebenfalls von dem Collie angesprungen wurde. Der Mann entfernte sich, nach dem er mit der Hundeführerin Personalien ausgetauscht hatte. Es wird angenommen, dass er ebenfalls geschädigt wurde. Meldung bei der Polizei unter 09661/87 44-0.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.