05.03.2018 - 20:00 Uhr
Sulzbach-Rosenberg

Frühjahrsmarkt in der Krötensee-Mittelschule Zeit der Hasen naht

Hildegard Zahns Gebete werden erhört: Eisiger Wind und Kälte weichen einem Hauch von Lenz - ideales Wetter für den Frühjahrsmarkt in der Krötensee-Mittelschule. Gestrickte Mützen bleiben aber für alle Fälle im Angebot.

Insektenhotels, Osterhasen und Eier aus Holz luden im Freien zum schauen und kaufen ein.
von Helga KammProfil

Nachmittage, die viel Vorarbeit erfordern, sind die Märkte, zu denen seit Jahren im Frühjahr und im Herbst in die Aula der Krötensee-Mittelschule eingeladen wird. Hildegard Zahn, die Vorsitzende des Fördervereins der Krötensee-Mittelschule, organisiert diese Veranstaltungen zusammen mit dem Elternbeirat der Schule. 19 Aussteller nahmen diesmal am Frühjahrsmarkt teil. Die meisten sind dort seit vielen Jahren dabei.

In der Mittagszeit eröffneten Hildegard Zahn und Rektor Peter Danninger die Veranstaltung, die von den Sulzbach-Rosenberger Cheerleaders und einer Gruppe von Schülerinnen mit Tanz und Akrobatik umrahmt wurde. Der Elternbeirat bot Kaffee und hausgebackenen Kuchen an. Hier wie an allen Marktständen war den ganzen Nachmittag über der Andrang groß. Das sonnige Wetter trug zum guten Besuch bei.

Das Angebot der Händler war vielfältig. Es gab schöne Dinge aus Holz, Stein und Metall, Honig, Marmeladen und Liköre, Gehäkeltes und Gestricktes, Blumen, Frühlings-Deko und vieles andere mehr. Wenige Wochen vor Ostern nahmen Osterhasen und -eier einen breiten Raum ein. Im Freien vor der Schule waren es Insektenhotels und Igelhäuschen, die von den Besuchern bestaunt wurden.

Am Spätnachmittag ging der Markt zu Ende, und Hildegard Zahn war zufrieden. "Der gesamte Erlös aus dem Café und von den Standgebühren kommt den Schülerinnen und Schülern zugute" versicherte sie. Der Förderverein finanziert außergewöhnliche Anschaffungen und unterstützt Klassenfahrten oder Skikurse. Und er hat ein Auge darauf, dass kein Kind aus finanziellen Gründen daran nicht teilnehmen kann.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.