Geldbeutelwaschen an der Flei als letzter Akt
Feuchtes Ende der Rosenberger Kirwa

Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
06.09.2017
121
0

Aus is und gor is und schod is, dass wohr is: Mit schweren Herzen und Köpfen bewegte sich am Dienstag die Kirchweihgemeinde samt Anhang zur Rosenberger Flei. Trauerredner Ulrich Wittkop ließ die Ereignisse der bewegten Tage Revue passieren. Für viele gab es kein Halten mehr, und Tränen kullerten ins Kneippbecken. Anschließend wurden die Geldbeutel darin gewaschen. Einziger Hoffnungsschimmer: Die 40. Rosenberger Kirwa kommt bestimmt - im nächsten Jahr. Bild: bmr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.