31.08.2017 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

"Hier kehrt man gerne ein, genießt die Ruhe und spricht ein Gebet" Unterschwaig denkt beim Weihefest seiner Kapelle an ein Dorf in Indien

Strahlender Sonnenschein begleitete auch dieses Jahr das Weihefest der Kapelle Zur heiligen Familie in Unterschwaig. In Vertretung des erkrankten Pfarrers Saju Thomas zelebrierte Kaplan Daniel Fenk die Messfeier. In seiner Predigt nannte er die Kapelle einen Mittelpunkt des Ortsteiles Unterschwaig: "Hier kehrt man gerne ein, genießt die Ruhe, spricht ein Gebet und lässt sich einladen zu einem Bekenntnis zu Gott." Der Kirchen- und der Spontanchor der Pfarrei Herz Jesu, geleitet von Susanne Müssig, stimmten Lobgesänge an, die ein Esel in der Nachbarschaft mehrmals lauthals unterstützte. Die Gläubigen hörten es mit einem Schmunzeln. Zum Abschluss dankte Gotthard Lösl, der Erbauer der Kapelle, allen, die beim Gelingen des Fests mitgewirkt hatten. Ein köstliches Mittagessen, ergänzt durch zahlreiche Kuchenspenden, schloss sich an. Der Erlös daraus dient wiederum einer Baumaßnahme in einem kleinen Dorf in Indien. Bild: gf

von Externer BeitragProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.