13.06.2017 - 16:28 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Kabelschaden führt zu Brand und Versorgungsausfall: Strom weg, Strom da

Schreck am frühen Abend: Am Montag kam es um 17.43 Uhr zu einem Stromausfall im 20-Kilovolt-Mittelspannungs-Stromnetz in Sulzbach-Rosenberg. Betroffen waren rund 2500 Haushalte im gesamten Stadtgebiet, auch in der Innenstadt.

Am Trafohäuschen Hitzelmühle liefen auch gestern noch die Reparaturarbeiten. Bild: Hartl
von Joachim Gebhardt Kontakt Profil

Durch Umschaltmaßnahmen konnte ein Großteil des betroffenen Stadtgebiets bis 18.42 Uhr wieder versorgt werden. Um 19.20 Uhr, so die Pressestelle von N-Ergie Nürnberg, hatte auch der letzte Abnehmer volle Energie. Als Ursache des Stromausfalls stellte sich noch am Abend ein Schaden an einem Erdkabel heraus. Die dadurch verursachte Überspannung sorgte für Überhitzung im benachbarten Transformatorhäuschen Hitzelmühle und für einen Schmorbrand (siehe Polizeibericht oben).

Netzmonteure der Main-Donau- Netzgesellschaft arbeiteten noch in der Nacht und am Dienstag daran, die Schäden in der Einrichtung zu beheben. Wie der Leiter der örtlichen N-Ergie-Service-GmbH, Florian Schwarz, versicherte, haben die Reparaturarbeiten keine Auswirkungen auf die laufende Versorgung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.