Katholischer Frauenbund verteilt Preise für die weitesten Flüge
Paulas Ballon schafft es bis nach Österreich

Zum ersten Mal startete der Katholische Frauenbund Herz Jesu Rosenberg während des Pfarrfests im Juli einen Luftballon-Wettbewerb. Mitglieder des Führungsteams überreichten jetzt die Preise. 102 Kilometer flog der Ballon von Valentin Rubenbauer bis nach Geiersberg im Bayerischen Wald. Für Michelle Erkart kam die Rückmeldung aus dem 134 Kilometer entfernten Bogen. Genau 150 Kilometer schaffte es der Luftballon von Jonas Rubenbauer, der in Stephansposching landete. Sage und schreibe 250 Kilometer standen für Paula Güthe zu Buche. Ihre Karte wurde aus Peuersbach in Österreich zurückgesandt. Für die hocherfreuten Kinder gab es Gutscheine und Süßigkeiten als Preise. Bild: exb

1 Kommentar
99
Heinz Rahm aus Weigendorf | 30.09.2017 | 11:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.