Kleine Honigschlecker machen Bekanntschaft mit einem Bienenvolk

Während einer Naturwoche in Breitenbrunn erlebten die Bärengruppe der Kindertagesstätte St. Anna sowie ihre Erzieherinnen Margit Wendl, Ivonne Wamser und Melanie Knarr einen Tag rund um die Honigbiene. Frank Pamler, Imker aus Kropfersricht, erklärte den Kindern sehr anschaulich die Bedeutung dieser Insekten für die Umwelt, das Wachstum von Blumen und Pflanzen sowie für die Ernte von Früchten. Anhand verschiedener Waben erklärte er, wie die Biene den Honig gewinnt und wofür sie diese mit größter Anstrengung verbundene Arbeit auf sich nimmt. Ausgerüstet mit entsprechender Schutzkleidung, wagten sich alle Mädchen und Buben sehr nahe an die Bienenstöcke heran. Zum Abschluss gab es natürlich noch eine Kostprobe von frisch geschleudertem Honig. Bild: exb

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.