08.02.2018 - 20:10 Uhr
Sulzbach-Rosenberg

Knappnesia bringt zum Besuch im Kastenbauer-Haus einen Faschingsorden mit Küsschen für Geronto-Fachkraft

Einen lustigen und kurzweiligen Nachmittag erlebten die Senioren des Dr.-Stephan-Kastenbauer-Hauses bei ihrer traditionellen Faschingsfeier im bunt geschmückten Veranstaltungsraum.

Die Knappnesia bereitete den Senioren im Kastenbauer-Haus mit ihrem Auftritt eine große Freude. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Alleinunterhalter Hans Rieger sorgte mit seinem Akkordeon für Stimmung und gute Laune. Er traf mit bekannten Melodien und alten Schlagern genau den Geschmack der Bewohner, und so wurde kräftig mitgesungen und geschunkelt. Etliche Senioren wagten sich auch auf das Parkett und zeigten, dass ihnen Tanzen auch im hohen Alter noch sehr viel Freude macht.

Höhepunkt des Nachmittags war der Besuch der Faschingsgesellschaft Knappnesia, die mit Prinzessin Yvonne I., Prinz Christian III., der Garde und der Kindergarde gekommen war. Präsident Christian Kellner hatte eine besondere Überraschung parat: Er würdigte das Engagement von Gerontofachkraft Christa Pulsfuß. Den mitgebrachten Faschingsorden überreichte Prinz Christian III, dazu gab es natürlich auch das obligatorische Küsschen.

Die Kleinen von der Kindergarde begeisterten mit ihrem mitreißenden Monstertanz, für den sie viel Applaus bekamen. Danach mischten sich Garden, Elferrat und Prinzenpaar unter die Senioren, um mit ihnen gemeinsam zu singen und zu schunkeln. Zum Ausklang sorgte noch einmal Hans Rieger für Unterhaltung.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.