19.03.2018 - 20:00 Uhr
Sulzbach-Rosenberg

Konfirmation und eine Taufe in St.-Johannis - Abschluss mit dem Abendmahl Aufplustern ist nicht die wahre Größe

20 junge Christen feierten in der St.-Johannis-Kirche Konfirmation. Eine Jugendliche, Luana Zena, die am Unterricht teilgenommen hatte, wurde im Gottesdienst getauft.

20 junge Christen feierten in St. Johannis Konfirmation. Bild: Fotohaus Jäger
von Autor COGProfil

Pfarrer Uwe Markert, Diakonin Sabrina Schmidt und Religionspädagoge Ansgar Döpp, die auf die Konfirmation vorbereitet hatten, erläuterten in einer Predigtaktion Markus 10, 42-45. Hier berichtet der Evangelist, dass Jakobus und Johannes im Himmel neben Jesus sitzen wollen. Der aber antwortete, dass derjenige, der der Erste sein wolle, allen anderen dienen solle.

Wahre Größe, führten die Konfirmatoren aus, habe etwas mit Haltung zu tun. Man brauche sich nicht aufzuplustern und mit toller Kleidung, Schminke und super Handys anzugeben. Es gehe nicht darum, gesehen zu werden, sondern die anderen zu sehen und zu verstehen, was das Gegenüber braucht. Manchmal helfe es, den Blickwinkel zu ändern, um sich auf Augenhöhe zu begegnen: "Da muss man sich sogar kleiner machen als man ist, um Großes zu leisten."

Nach der Tauferinnerung und der Konfirmationsfrage traten die Jugendlichen in Gruppen zum Altar. Ihre Konfirmationssprüche wurden verlesen, sie knieten nieder und wurden von Markert und Schmidt eingesegnet.

Anja Krüger, stellvertretende Vertrauensfrau des Kirchenvorstands, gratulierte den Konfirmierten und der Getauften. Sie lud sie ein, weiter in der Gemeinde aktiv zu sein. Dann lud Pfarrer Markert die Gemeinde zum Abendmahl ein, an dem die Jugendlichen zum ersten Mal als erwachsene Christen teilnahmen.

Der CVJM-Posaunenchor aus Rosenberg unter Leitung von Kurt Lehnerer und mit Philipp Senft am Schlagzeug sowie Doris Weidner an der Orgel gaben dem Gottesdienst den feierlichen Rahmen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.