04.05.2017 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Krötenseeschule im Theater Alles über Maskenbildner

Regensburg. Wenn Du heute aufs Konzert von deinem Lieblingsstar gehst, morgen den neuen Blockbuster im Kino ansiehst und nächste Woche ein Musical besuchst - hast Du schon mal überlegt, wer dies alles mitgestaltet?

Ein Theater bietet auch hinter den Kulissen viel Sehenswertes - wie etwa den Kostümfundus, die Maskenbildnerei oder auch die Schneiderei. Bilder: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Die Unterhaltungsbranche hält viel mehr Beschäftigungsmöglichkeiten für dich bereit als nur die im Rampenlicht. Damit die Stars auf der Leinwand oder im Konzertsaal richtig glänzen können, arbeiten fleißige Helferinnen und Helfer auch hinter den Kulissen. Für sie sind unregelmäßige Arbeitszeiten und Wochenendarbeit keine Seltenheit.

Drei Jahre lernen

Ein Beruf, der in dieser Sparte zu Hause ist, ist der des Maskenbildners, und diesen möchten wir hier vorstellen. Wenn Du Lust hast, diesen Beruf zu ergreifen, dann solltest Du Folgendes wissen:

Es ist ein anerkannter Ausbildungsberuf.

Die Ausbildungsdauer ist 3 Jahre und wird als "Duale Ausbildung" angeboten.

Lernorte sind die Berufsschule und der Ausbildungsbetrieb (Theater oder Opernhaus).

Was macht man in diesem Beruf?

Maskenbildner/innen unterstützen Darsteller/innen in Oper, Theater, Musical, Film oder Fernsehen dabei, in ihre Rollen zu schlüpfen. Nach Vorgaben oder Skizzen schminken sie Darsteller/innen, fertigen Perücken, Haarteile und Bärte oder arbeiten vorhandene auf. Sie stellen plastische Gesichts- und Körperteile her und passen sie den Darstellern und Darstellerinnen an, um zum Beispiel Hautveränderungen oder Narben zu simulieren oder Fantasie- und Tiermasken zu gestalten.

Vor Vorstellungen oder Dreharbeiten verhelfen sie den Künstlern und Künstlerinnen durch Schön-, Charakter- und Altschminken zum gewünschten Rollenaussehen. Sie frisieren Darsteller/innen oder setzen ihnen Perücken auf, und sie bringen Haarteile, Bärte oder plastische Maskenteile an.

Welche Anforderungen solltest Du erfüllen?

Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination, zum Beispiel beim Anfertigen von Perücken und Haarteilen oder Schminken und Frisieren der Darsteller/innen

Kreativität und Sinn für Ästhetik, zum Beispiel beim Entwerfen eigener Gestaltungskonzepte oder Gestalten von Fantasie- oder Tiermasken

Beobachtungsgenauigkeit, zum Beispiel beim Beobachten der Darsteller/innen während der Vorführungen, um gegebenenfalls Nachbesserungen der Masken vorzunehmen

eine abgeschlossene Ausbildung als Friseur/in

Welche Schulfächer sind dafür wichtig?

Kunst, zum Beispiel für das Erstellen des Konzepts und der entsprechenden Skizzen für ein Maskenbild

Werken/Technik, zum Beispiel beim Umgestalten von Perücken und für das Modellieren von Gesichtsmasken nach Kopfabdrücken

Chemie, zum Beispiel für den sicheren Umgang mit Chemikalien zur Anfertigung von Masken oder plastischen Gesichtsteilen

Mathematik, zum Beispiel für Material und Kostenberechnungen der Maskenbilder

Na, wär das nichts für dich?

Klassen 5a und 6a der Krötensee-Mittelschule Sulzbach-Rosenberg

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.