16.11.2017 - 13:54 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Polizeiinspektion kann zwei Unfallfluchten klären Mauer beschädigt und Delle im Auto

Dass sich in zunehmendem Maße Verursacher nach einem Unfallgeschehen durch Flucht aus der Verantwortung stehlen, ist für die Polizei ein bedenkliches, nicht jedoch neues Phänomen. Umso mehr Energie wenden die Ordnungshüter täglich auf, um dieser Unart zu begegnen und letztendlich Unfallgeschädigten zu ihrem Recht zu verhelfen. Nunmehr gelang es Beamten der örtlichen Inspektion, zwei erst kürzlich aufgetretene Fälle des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufzuklären.

Ein Kurierfahrer aus Nürnberg hatte beim Ausliefern in der Pfarrgasse diesen Schaden an der Einfriedung des katholischen Pfarramtes hinterlassen. Bild: Royer
von Andreas Royer Kontakt Profil

Im ersten Fall, der sich bereits am Montag der vergangenen Woche (6. November) zutrug, war ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Wagen an eine Steinmauer des Pfarramtes in der Pfarrgasse in Sulzbach-Rosenberg gefahren und hatte einen Schaden in Höhe von etwa 150 Euro hinterlassen (SRZ berichtete). Die akribische Ermittlungsarbeit führte nunmehr zu einem 22-jährigen Kurierfahrer aus Nürnberg, der seinen Mercedes Sprinter zur Unfallzeit nicht ganz unter Kontrolle hatte. Auf Vorhalt zeigte sich der junge Mann geständig.

Im zweiten Fall, erst am Mittwochvormittag gegen 10.20 Uhr geschehen, war ein zunächst unbekannter Fahrzeuglenker auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Krötenseestraße gegen den Opel Corsa eines 52-jährigen Königsteiners gestoßen und hatte dabei eine massive Delle in der Beifahrertür des Wagens hinterlassen, Sachschaden etwa 500 Euro. Durch einen aufmerksamen Zeugen konnte jedoch das Unfallgeschehen beobachtet und der Hinweis auf das Kennzeichen des flüchtigen Wagens an die Polizei weitergegeben werden. Noch am Vormittag des gleichen Tages wurden die Beamten der örtlichen Inspektion bei einer 24-Jährigen aus dem Landkreiswesten vorstellig und konnten die junge Frau des unerlaubten Entfernens vom Unfallort überführen. Inwieweit nun die Haftpflichtversicherungen der Verursacherfahrzeuge für die angerichteten Schäden aufkommen, das liegt in deren Ermessen. Neben dem strafrechtlich relevanten Aspekt einer Unfallflucht spielen im Versicherungsrecht auch Obliegenheitspflichtverletzungen wegen unterlassener Meldepflichten eine wichtige Rolle.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.