Schüler des HCA-Gymnasiums genießen Gastfreundschaft auf der grünen Insel
Irische Woche mit wenig Regen

Während ihres Aufenthalts in Dublin besuchten die Sulzbach-Rosenberger Schüler das frühere Gefängnis Kilmainham. Heute sind dort ein Museum und eine Gedenkstätte der Osteraufstände 1916 eingerichtet. Bild: exb
Vermischtes
Sulzbach-Rosenberg
15.02.2018
116
0

"Céad míle fáilte" oder "Herzlich Willkommen": Sechs Schüler des Gymnasiums haben die grüne Insel kennengelernt. Und sie wissen Erstaunliches über das irische Wetter zu berichten.

Das Erasmus-Plus-Projekt "Literary Heroes" führte die Zehntklässler des Herzog-Christian-August-Gymnasiums (HCA) mit ihren Begleitlehrkräften, Studienrat Alexander Voss und Oberstudienrätin Kerstin Fiedler, für eine interessante und abwechslungsreiche Woche auf die grüne Insel.

Jugendliche aus mehreren europäischen Nationen - Polen, Spanien, Norwegen, Irland und Deutschland - haben hierfür über einen längeren Zeitraum hinweg auf kreative Weise Geschichten über einige Nationalhelden ihrer Länder geschrieben.

Sie steckten sich das Ziel, für diese Texte visuelle Darbietungsformen zu erarbeiten. Während der Woche in Borrisokane, einem kleinen Städtchen im County Tipperary, hatten die irischen Partner Workshops zum Thema Schauspiel und Film für die Schüler organisiert.

Allerdings gab es neben der Arbeit am Projekt auch in kultureller Hinsicht viel zu entdecken. So unternahmen die Jugendlichen unter anderem Ausflüge nach Dublin und Galway, bestaunten die Felsformationen der Cliffs of Moher und besichtigten Clonmacnoise, eine uralte keltische Klosteranlage am Shannon River. Dabei gab es sogar an mehreren Tagen irische Sonne und _ zum Erstaunen der Gäste - nur ganz wenig Regen!

Auch sportliche Aktivitäten wie das Hurling - ein landestypisches Mannschaftsspiel mit Stöcken und einem Ball - oder Übungen im irischen Tanzen halfen den Jugendlichen, schnell Sprach- und andere Barrieren zu überwinden. Dabei verging die Zeit wie im Flug. Neben Fish and Chips und Fudge (weiche Karamellbonbons) werden alle ganz besonders die irische Gastfreundschaft und Herzlichkeit vermissen.

Allerdings ist bereits im April das nächste internationale Treffen geplant, und zwar am HCA-Gymnasium in Sulzbach-Rosenberg. Bei einer großen Abschlussveranstaltung werden dann die gemeinsam verfassten Geschichten präsentiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.