Silber für drei Honige von Imkern der Herzogstadt
Hohe Bewertung

Für ihre Honige wurden Alexander Titz und Frank Pamler (Zweiter und Dritter von links) mit Silbermedaillen ausgezeichnet. Bürgermeister Michael Göth (links) und Vorsitzender Helmut Heuberger gratulierten. Bild: hfz

Guter Honig ist wie ein guter Wein. Jedes Jahr bringt je nach Nektarangebot, Wetter und Schleuderzeitpunkt einen Honig mit unvergesslichem Geschmacks- und Geruchserlebnis hervor. Bei der Bayerischen Honigmesse in Riedenburg holten die Imker Frank Pamler für Waldhonig und Alexander Titz für Blütenhonig und Waldhonig jeweils die Silbermedaille.

Bewertet wurden die eingereichten Honige in den Kriterien Aufmachung, Sauberkeit, Zustand, Geruch, Geschmack, Wassergehalt und Invertasewert. Von 184 Teilnehmern haben 163 eine Prämierung erreicht.

Bei der Weihnachtsfeier des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg am Sonntag wurden die beiden Imker besonders geehrt. Vorsitzender Helmut Heuberger bedankte sich bei den Imkern und stellte die besondere Wichtigkeit der Honigprämierung dar.

Anschließend lasen Gertrud Hüttner, Angelika Roderer-Bauer und Konrad Hubmann noch Weihnachtsgeschichten vor, bevor es zum gemütlichen Teil gekommen ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.