Sprachkurs in der Volkshochschule bringt gute Ergebnisse
Fortschritte auf dem Weg zur Integration in Deutschland

16 Menschen aus elf verschiedenen Herkunftsländern haben an der Volkshochschule Amberg-Sulzbach in 1000 Unterrichtsstunden die deutsche Sprache gelernt und viel über deutsche Kultur erfahren. In der Abschlussprüfung erreichten 14 Teilnehmer das fortgeschrittene Niveau B1, zwei immerhin A2. Julia Wolfsteiner (Fünfte von rechts) vom Projektmanagement "Bildung integriert" des Landkreises gratulierte den Absolventen. Sie sagte: "Ihr Weg, Deutsch zu lernen, ist hier noch nicht zu Ende. Sie müssen weiterlernen und sich trauen, die Sprache auch anzuwenden!" Das haben die Teilnehmer vor. Die meisten haben schon Arbeitsstelle oder Praktikumsplatz gefunden; einige besuchen einen weiterführenden B2-Kurs. Die Dozentin Lydia Propp (Sechste von links) sowie Irma Axt (Dritte von links) und Maria Bogner (Siebte von rechts) vom Organisationsteam lobten die harmonische Zusammenarbeit. "Unsere Gruppe gefällt mir sehr, obwohl alle aus verschiedenen Ländern kommen", fasste eine Teilnehmerin ihre Erfahrungen aus dem Deutschkurs zusammen. Sie dankte ihren Kollegen und dem Team der VHS für guten Unterricht und angenehme Lernatmosphäre. Bild: cog

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.