Sulzbach-Rosenberg
28.09.2017 - 20:00 Uhr

Stamm Graf Gebhard trifft sich zum Aktionstag: Postenlauf führt sechs Wölflinge auf die nächsthöhere Stufe der Pfadfinder-Karriereleiter

Learning by doing - nach diesem Pfadfindermotto verbrachte der Stamm Graf Gebhard seinen Aktionstag. Schon vormittags trafen sich 25 Wölflinge, Jungpfadfinder, Pfadfinder und Ranger/Rover in der Innenstadt, um mit Hilfe von Fotos versteckte Posten zu finden. Dort stellten die Kinder ihr Wissen über Knoten, Feuermachen und Pflanzenkunde unter Beweis. Anschließend gab es wilde Fang- und Tobespiele im Stadtpark (Bild), in denen die Teamfähigkeit, Geschicklichkeit und Ausdauer gefragt waren. Bei Einbruch der Dunkelheit ging es im Fackelschein auf den Annaberg. Sechs stolze Wölflinge stiegen, symbolisiert durch eine Leiter, in die nächsthöhere Stufe auf, die Jungpfadfinder-Sippe Oktopus. Dies war der Lohn für ihre Leistungen beim Postenlauf. Zwei Jungpfadfinder gehören jetzt der Pfadfindersippe an, und ein Wölfling bekam den Wolfskopf als Abzeichen verliehen. Kinder und Jugendliche sind willkommen, beim Stamm Graf Gebhard eine Gruppenstunde auszuprobieren. Die Sieben- bis Zehnjährigen treffen sich samstags von 14 bis 15.30 Uhr, die Elf- bis 15-Jährigen von 15.30 bis 17 Uhr. Bild: sgg

___

Mxcqxlx Aqqclxcqccqxq:

jjj.clcq-cxiicll.lx

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.