26.03.2017 - 12:46 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Sulzbacher Kneipen- und Disco-Revival im Hexenkeller "Super und saucool!"

Was für eine Partynacht in der Sulzbach-Rosenberger Innenstadt: Es dürfte eines der größten Events des Jahres gewesen sein, so wie von Veranstalter Markus Brem auch angekündigt: das Sulzbacher Kneipen- und Disco-Revival im Hexenkeller.

von Andreas Brückmann (brü)Profil

Gut zwei Stunden nach der offiziellen Eröffnung war der Hexenkeller voll. So voll, dass sich vor dem Eingang eine lange Schlange Wartender bildete. Im früheren Mandys selbst brannte sprichwörtlich die Luft. Das Publikum, entsprechend der Einladung und Musik der 80er und 90er, tanzte dicht gedrängt vorm DJ-Pult, unterhielt sich in den Ecken über alte Zeiten und belagerte die Bar, dass selbst die erfahrenen Servicekräfte mächtig ins Schwitzen kamen.

Wer im Hexenkeller keinen Platz fand, wich aus auf die Partnerlokale Bistro Zauberhöhle, Schmiede, Old Baileys und Rosengarten. Wie viele Besucher es schlussendlich waren, konnte selbst Veranstalter Markus Brem nicht genau sagen. Aber zumindest war er mittendrin für ein kurzes Statement zu haben, bevor er wieder die Kasse besetzte: "Das ist der Wahnsinn. Wenn ich bedenke, was wir im Vorfeld für Arbeit in die Organisation gesteckt haben, ist es jetzt umso schöner zu sehen, dass sich das wirklich rentiert hat. Schau dir einfach die Leute an, und schau, wie sie feiern."

Auch das Publikum war begeistert, festgehalten zum Beispiel auch in einem Facebook-Kommentar von Simone Matheja: "Super und saucooler Abend war's! Echt mal ein Riesen- Dankeschön an Markus Brem und natürlich an alle anderen auch. Ihr wart einfach Mega-Spitze. Wir waren auch in der Schmiede und im Rosengarten, echt 'ne geniale Sache. Wiederholungsbedarf!"

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.