01.09.2017 - 20:00 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Raiffeisenbank auch im dualen System Attraktiver Ausbilder

Die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG übernimmt in ihrer Region eine bedeutende Rolle als Ausbildungsbetrieb. Anfang 2017 beschäftigte die Genossenschaftsbank fünf Auszubildende. Auch in diesem Jahr stellte sie zum 1. September wieder einen Ausbildungsplatz für Bankkaufleute zur Verfügung. Insgesamt steigen bei den Volks- und Raiffeisenbanken rund 600 junge Menschen in diesen Beruf ein.

Erich Übler und Martin Sachsenhauser (hinten, von links), Mitglieder des Vorstandes der Raiffeisenbank, begrüßten die neuen Azubis Anna-Lena Hirthe und Jan Wolf (R+V Versicherung). Bild: Gebhardt
von Joachim Gebhardt Kontakt Profil

Anna-Lena Hirthe ist eine davon. Sie begann nun ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Raiffeisenbank. Mit ihr startete am Freitag auch Jan Wolf eine duale Ausbildung bei der R+V-Versicherung. Neben der normalen Ausbildung zum Versicherungskaufmann absolviert er noch sein Studium zum Versicherungsbetriebswirt.

"Wir freuen uns auf Verstärkung", begrüßte sie der Bankvorstand. Denn auch in Zukunft werde das Bankgeschäft trotz zunehmender Automatisierung von Arbeitsabläufen und des Ausbaus der digitalen Kanäle von Menschen gesteuert und betrieben.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.