Tännesberg
09.04.2017 - 20:00 Uhr

Erdarbeiten bei Tännesberg: Keine Sprungschanze

(es) "Wird hier etwa eine Sprungschanze gebaut?" Wilde Spekulationen kursierten, als ein Lastwagen nach dem anderen auf einem Gelände zwischen der B 22 und der Staatsstraße nach Pfreimd Mengen von Erdreich heranfuhr. Auf einer Länge von zwei Kilometern wird die Straße zwischen Atzenhof und Bierlhof verbessert. Das Erdreich wird auf einer Fläche vorerst zwischengelagert. Was daraus einmal später wird, bleibt abzuwarten. Das gleiche geschieht auch in Pfreimd und Wernberg. Bis zur Fertigstellung der Straßenbaumaßnahme wird der Verkehr nach Pfreimd über Lampenricht und Bernhof umgeleitet. Freie Fahrt ist aber weiterhin bis zum Gewerbegebiet Tännesberg.

Im Zuge von Straßenarbeiten werden große Mengen von Erdreich bei Tännesberg zwischengelagert. Bild: es
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.