24.04.2017 - 20:00 Uhr
TännesbergOberpfalz

Erstkommunion in Tännesberg Das Licht der Welt

(es) 18 Buben und Mädchen empfingen am Weißen Sonntag zum ersten Mal den Leib des Herrn. Mit ihren Eltern stellten sie sich am Pfarrheim auf. Mit Pfarrer Wilhelm Bauer, Ministranten und Fanfarenspielern zogen sie in die voll besetzte Kirche. Der Kirchenchor unter Leitung von Rudi Schneider, Bläser und Lieder aus der Pfälzer Messe, begleitet von Sonja Schmid-Herdegen am Keyboard, umrahmten die Feier.

18 Kinder empfingen zum ersten Mal den Leib des Herrn. Darüber freuten sich auch Pfarrer Wilhelm Bauer (links) sowie die Lehrer Josef Rauch, Wolfgang Bäumler, Karin Uhl und Thomas Troidl (hinten, von links). Bild: es
von Erich SpickenreitherProfil

Mit "Wir glauben" und "Wir widersagen" auf die Fragen von Pfarrer Bauer erneuerten die Erstkommunionkinder das Taufversprechen. Im Mittelgang des Kirchenschiffs pflegte der Geistliche einen Dialog mit den Kindern zu ihrem Motto "Ihr seid das Licht der Welt". Der Dank galt auch den Eltern und Lehrern, durch die die Kleinen zum Licht der Welt geworden seien. Die Verbindung zu Jesus sei für uns wie ein Strom: "Wir müssen an Jesus immer wieder aufladen (Gebet, Messfeier), dass unser Licht brennt. Eure Erstkommunion ist der Start zu einem Leben mit Christus." Am Ende dankten die Erstkommunikanten ihren Eltern und Lehrern, vor allem Josef Rauch, Rektor i. R., für die Vorbereitung, Mesnerin Hildegard Licha, Maria Seegerer und Evi Reil. Ziel des Ausfluges am Montag war Regensburg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.