19.02.2018 - 19:46 Uhr
Tännesberg

Unfall bei Tännesberg - Frau schwer verletzt 20-Jährige übersieht Audi-Fahrer

Erneut hat es an der B 22 bei Tännesberg gekracht. Am Montagabend um 17.20 Uhr bog eine 20-Jährige aus Trausnitz (Kreis Schwandorf) mit ihrem Renault in die vorfahrtsberechtigte B 22 in Richtung Oberviechtach ein. Dabei übersah sie einen von links kommenden Audi A 4 eines 24-Jährigen aus dem Raum Dachau, der in Richtung Weiden unterwegs war.

Bild: dob
von Elisabeth DobmayerProfil

Der Audi erfasste den Renault auf der Fahrerseite und schleuderte ihn um die eigene Achse. Die Frau verletzte sich dabei schwer. Der Audi steuerte über die linke Fahrbahn und schlitterte über eine Böschung hinab. Nach 50 Metern blieb das demolierte Auto in der Wiese stehen. Alle Airbags lösten aus, der Fahrer kam mit leichteren Verletzungen davon. Notarzt Dr. Alexander Ried und ein BRK-Rettungsteam aus Oberviechtach stabilisierten die Schwerverletzte, bevor sie mit Hilfe der Feuerwehren Tännesberg und Großenschwand aus dem Wrack befreit wurde. Während Vohenstraußer Polizeibeamte den Unfall aufnahmen, war die Straße gesperrt. Der Schaden liegt bei 55.000 Euro.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.