04.09.2017 - 20:00 Uhr
TeublitzOberpfalz

Viele Gäste machen Mut Höllohe auf dem Weg in die Normalität

"In Höllohe ist wieder Normalität eingekehrt", stellt Rudolf Hintermeier (stehend links) zufrieden fest. Der Vorsitzende des Fördervereins will den Erlös aus dem Weinfest und dem Gartlertreffen am Wochenende in den Bau neuer Gehege und Zäune investieren. Die Tombola brachte einen Betrag von 800 Euro ein. Auch die Einnahmen aus dem Speisen- und Getränkeverkauf beim Weinfest am Samstag und beim Gartlertreffen am Sonntag fließen in den Finanzierungstopf. Ehrenvorsitzender Frank Pabst (stehend rechts) ist ebenfalls zuversichtlich, "dass sich der Wild- und Freizeitpark wieder erholen wird". Die Bevölkerung warte darauf. Am Sonntag steuerten nicht nur zahlreiche Gartler, sondern auch viele Familien mit Kindern den Wildpark"Höllohe" an, der vor allem beim Nachwuchs große Beliebtheit genießt. Bild: Hirsch

von Rudolf Hirsch (RHI)Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp