28.09.2017 - 20:00 Uhr
TeunzOberpfalz

Sieger im Kohlrabi-Wettbewerb gekürt Größer als ein Kopf

Unter dem Motto "Wer hat den schwersten Kohlrabi?" hatte der Obst- und Gartenbauverein Fuchsberg Kinder und Jugendliche zusammen mit ihren Eltern zum Wettbewerb aufgefordert. Im Juni wurden an insgesamt 37 Kinder jeweils zwei Kohlrabi-Pflanzen ausgegeben. Zum alljährlichen Kaffeekränzchen an Erntedank brachten 27 Kinder nun ihren Kohlrabi mit. Die Zuchterfolge variierten enorm. Von 12 bis 8200 Gramm waren in dem Teilnehmerfeld alle Größen vertreten. Die drei Erstplatzierten Lina Gradwohl (8200 Gramm), Anton Brand (7300) und Merle Köster (5500) erhielten jeweils einen Kinogutschein. Für alle "Viertplatzierten" gab es Süßigkeiten als Trostpreis. Die teilnehmenden Kinder mit den Vorsitzenden Daniela Herdegen und Erich Juraske (Bildmitte) präsentierten dann auch gleich im Gruppenbild zusammen mit den drei Gewinnern (vorne von links) Anton Brand, Lina Gradwohl und Merle Köster die Kohlrabi-Ernte mit Exemplaren, die größer als ein Kopf waren. Bild: tkr

von Tobias KrafczykProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp