Aktivitäten des Gymnastikvereins können sich sehen lassen
Sportlich fitte Damen

Lokales
Teunz
11.11.2009
6
0

Sportlich, sportlich, die Damen vom Gymnastikverein "Torturi". Was sie für Körper und Geist das ganze Jahr hinweg auf die Beine stellen, kann sich wahrlich sehen lassen.

Über die Gymnastikabende hinaus treffen sie sich auch zur Step-Aerobic, zu Abenden im Fitnessstudio, zur Wassergymnastik, zu Radtouren, zum Joga-Kurs oder zu Waldläufen.

Neue Aktivitäten

All diese Aktivitäten wurden den Torturi-Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schießl bewusst, als Vorsitzende Elfriede Kraus noch einmal ein aktives Vereinsjahr Revue passieren ließ. Neu waren im abgelaufenen Vereinsjahr der "Line dance", Teilnahme am Bogenschießen und an Rückenschulungen. Daneben haben die Vereinsmitglieder auch an vielen Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Gemeinde teilgenommen und einen gelungenen Vereinsausflug veranstaltet.

Pionierarbeit haben die Torturi-Damen mit Unterstützung einiger männlicher Helfer durch die Renovierung der Turnhalle der Teunzer Grundschule geleistet. Über drei Wochen hinweg haben bis zu 20 Helferinnen und Helfer an die Grundschulturnhalle Hand angelegt und diese in ehrenamtlicher Arbeit wieder zu einem "Prachtstück" gemacht. Den Abschluss findet dieses Vereinsjahr mit einer Jahresabschlussfeier am 16. Dezember.

Lob für Engagement

Nach einem Blick in die Vereinskasse, dem Kassenprüfbericht und der Entlastung dankte Bürgermeister Norbert Eckl den Torturi-Damen für all ihre Aktivitäten, mit denen sie das Leben in der Gemeinde bereichern. Mit ihrem Antrag an die Gemeinde und der späteren Verwirklichung, die Grundschulturnhalle in ehrenamtlicher Arbeit zu sanieren, hätten die Damen etwas Einmaliges in der Gemeinde geleistet. Das verdiene besondere Anerkennung, die Eckl ihnen bereits bei der kleinen "Einweihungsparty" in der Schulturnhalle auch in seiner Eigenschaft als Schulverbandsvorsitzender gezollt hatte.

Seit einigen Jahren führen die Torturi-Damen auch ein "Bonusheft", in das für jede Teilnahme an der Gymnastik ein Stempel eingetragen wird. Alle, die dabei 35 oder mehr Stempel erreicht haben, durften an diesem Abend an der "Bonusauslosung" teilnehmen und hatte die Chance, attraktive Preise zu gewinnen. "Glücksgott" Norbert Eckl zog dabei für Grit Lorenz den ersten Preis (Gutschein 70 Euro) für Michaela Baier den zweiten Preis (Gutschein 50 Euro) und für Vorsitzende Elfriede Kraus den dritten Preis (30 Euro).

Ein Ausblick auf das kommende Jahr zeigte auf, dass es wieder ein sehr ereignisreiches Vereinsjahr werden wird. Vielleicht werden die Damen auch am neuen Teunzer "Vereinsstodl" mitarbeiten (weiterer Bericht folgt).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.