Gymnastik und Geselligkeit steht hoch im Kurs - Verlosung und Sportabzeichen
"Torturi" feiert 15. Geburtstag

Lokales
Teunz
18.11.2010
15
0

Drei Termine in jeder Woche: Von Yoga bis Power-Workout und von Wasser- bis Skigymnastik reichte das Programm der Gymnastikgruppe Torturi. Bei der Jahreshauptversammlung zeichnete Vorsitzende Elfriede Kraus ein abwechslungsreiches Jahr nach. Erstmals wurde das Sportabzeichen abgenommen.

"Wir haben wieder ein buntes Gymnastikprogramm absolviert", betonte die Vorsitzende, die im Gasthaus Lang in Wildstein auch 2. Bürgermeister Robert Hechtl willkommen hieß. Ihr Rückblick galt den gut besuchten Trainingsstunden, wie Bauch-Beine-Po, Stepp Aerobic, Line-Dance, Drums Alive, Body Styling und Wanderungen.

Lob des Bürgermeisters

Zu den wöchentlichen Treffen am Dienstag und Mittwoch kommt noch Nordic-Walking, was am Samstag (Winter) oder Montag (Sommerhalbjahr) angeboten wird. Kein Interesse gab's für den Versuch "Gymnastik 50+" und auch die Vorverlegung der Anfangszeit auf 19 Uhr wurde nicht angenommen, weshalb es auch im Winter bei 20 Uhr bleibt. Gesellschaftlich mischten die Torturi-Damen wieder aktiv im Vereinsgeschehen mit und nahmen an Faschingsbällen und Gründungsfesten teil und organisierten eine Musical-Fahrt nach Stuttgart sowie eine Saisonabschlussfeier in Fuchsberg.

Brigitte Reindl verlas einen ausgewogenen Kassenbericht; worauf das Vorstandsteam entlastet wurde. Im Namen der Gemeinde bedankte sich 2. Bürgermeister Robert Hechtl dafür, dass "der Gesundheitszustand unserer Damen gefördert wird". Er sprach das ehrenamtliche Engagement an und sagte zu, dass die Turnhalle auch weiterhin kostenlos zur Verfügung steht. "Ihr seit voll aktiv, egal ob bei der Gymnastik oder im Vereinsgeschehen", lobte Hechtl. Anschließend stellte die Vorsitzende das Programm für das erste Halbjahr 2011 vor (Bericht folgt). Am Wandertag in Teunz wird nicht mehr als Gruppe teilgenommen. Die Adventfeier am 15. Dezember findet um 19.30 Uhr im Gasthaus Sorgenfrei in Altendorf statt (Anmeldung in der Gymnastik oder bei der Vorsitzenden).
Fleißige Mitglieder, die ihr Bonusheft 2010 mit mindestens 35 Übungsstunden gefüllt hatten, nahmen an einer Verlosung teil. Der zweite Bürgermeister fungierte als "erfolgreiche Glücksfee", zog er doch auch die Gattin des ersten Bürgermeisters aus dem Topf. Michaela Baier kann sich über einen Gutschein bei Sport Maier (60 Euro) freuen; Angelika Eckl über 40 Euro bei der Gärtnerei Baumer und Sonja Kirschenbauer über 20 Euro bei Kosmetik Gabi Back. "Das Bonusheft wird es 2011 nicht mehr geben", informierte Elfriede Kraus.

Es folgte die Verleihung der Sportabzeichen. "Unter den zwölf Teilnehmern waren auch drei Kinder", berichtete Rosemarie Winklmann, welche das Training leitete. Ihr Dank galt der Doktor-Eisenbarth-Schule für die Benützung des Jahnstadions. "Meistens hat es geregnet, doch alle waren toll bei der Sache", lobte Winklmann und führte gute Leistungen bei Weitsprung, Sprintlauf, Werfen, Kugelstoßen, Ausdauerlauf, Nordic Walking und Schwimmen an. Urkunden gab's für Yvonne Eckl, Renate Uschold, Maria Baier, Birgit Kraus, Gisela Stier, Angelika Eckl, Marlies Gebhard, Michaela Baier, Lisa Kraus, Stefan und Marie Winklmann und Maria Lang. Ab 11. Mai 2011 besteht wieder die Möglichkeit, das Sportabzeichen abzulegen.

Dresden mit Wanderung

Der Ausflug 2011 mit Wanderung im Elbsandsteingebirge sowie Übernachtung und Stadtführung in Dresden wurde auf den 2./3. Oktober terminiert. Nächstes Jahr feiert Torturi seinen 15. Geburtstag mit einer geselligen Feier für die Mitglieder, wozu Vorschläge gesammelt wurden. "Wunschlos zufrieden" endete die Jahreshauptversammlung, welche die Vorsitzende mit einem Dank an das Vorstandsteam, die Übungsleiter und die Gemeinde beendete.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.