Gymnastikgruppe Torturi blickt auf aktives Jahr zurück - Urkunden fürs Sportabzeichen
Fit mit Core-Training und Yoga

Vorsitzende Elfriede Kraus (rechts) und Bürgermeister Norbert Eckl gratulierten den Teilnehmern am Sportabzeichen, welches Rosemarie Winklmann (Dritte von rechts) organisiert hatte. Bild: Portner
Lokales
Teunz
15.11.2013
17
0

Trendsportarten wie Ballooning und Slacklining, aber auch Line-Dance, Pilates, Yoga und Rückenschule wurden im Jahresprogramm der Gymnastikgruppe Torturi gut angenommen. Darauf verwies Vorsitzende Elfriede Kraus bei der Jahreshauptversammlung.

Abwechslungsreiche Trainingseinheiten und gute Laune gehören bei Torturi zusammen. Jeweils dienstags und mittwochs treffen sich die Mitglieder in der Turnhalle Teunz, um ihre körperliche Fitness zu verbessern. Bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Lang in Wildstein war der Besuch nicht so zahlreich, als Vorsitzende Elfriede Kraus ihren Rückblick aufs Vereinsjahr startete.

Für Adventfeier anmelden

Sie sprach die verschiedenen Gymnastikeinheiten und Kurse an und erwähnte auch den regelmäßigen Nordic-Walking-Treff. Im geselligen Teil wurde eine Musicalfahrt nach Stuttgart ("Sister Act") angeboten; der Saisonabschluss im Sommer fand im Gasthaus "Quetschn' Peter" in Pertolzhofen (Fußmarsch am Freundschaftsweg) statt. Dieses Jahr sind noch Ski-Gymnastik, Wassergymnastik und ein Core-Training im Programm. Die Adventfeier findet am 10. Dezember im MP 12 in Oberviechtach statt (Anmeldung bei der Vorsitzenden, Telefon 2969).

Kassenführerin Brigitte Reindl informierte detailliert über die Finanzlage des Vereins. "Das Gesamtkonzept passt einfach gut", brachte Bürgermeister Norbert Eckl seine lobenden Worte auf den Punkt. Er dankte dem Vorstandsteam um Elfriede Kraus fürs Engagement im Ehrenamt: "Man muss diese Arbeit hoch einschätzen." Nach einem Überblick über die adventlichen Termine lud er den Verein für nächstes Jahr zu einer Führung durchs Gemeindehaus ein, was gerne angenommen wurde.
Das neue Programm für das erste Halbjahr 2014 liegt den Mitgliedern bereits vor. Die Vorsitzende dankte Andrea Wohlfarth für die Gestaltung und stellte einige Termine kurz vor. Wieder mit dabei sind Pilates, Power-Workout, Wassergymnastik, Konditionstraining, Pezzi-Ball-Fitness, Aerobic, Balance und Ballooning, Yoga und Steppaerobic. Gleich fünf Einheiten sind nächstes Jahr im Line-Dance geplant, damit die Teunzer am 3. Mai im Vereinsstodl Pertolzhofen mittanzen können.

Neu ist eine Wanderung am geologischen Lehrpfad Tännesberg (11. Juni); am Faschingsdienstag (4. März) treffen sich die Mitglieder zum Fischsemmel-Essen. Mangels Beteiligung im Sommer wird die Gymnastik ab Mai nur noch mittwochs stattfinden.

Rosemarie Winklmann hatte auch heuer die Abnahme des Sportabzeichens übernommen und dafür Trainingseinheiten angeboten. Sieben Jugendliche und sechs Erwachsene nahmen mit Erfolg teil (siehe Kasten) und erhielten ihre Urkunden. "Es war die erste Abnahme nach den neuen Kriterien", führte Winklmann an und verwies auf Auswahlmöglichkeiten nach persönlichen Stärken. Auch nächstes Jahr werde wieder fleißig für die Abnahme trainiert; Teilnehmer sind willkommen. Ein Dank galt noch Bademeister Reinhold Klein, der die Schwimmzeiten im Freibad Oberviechtach abgenommen hatte.

Wanderung im Juni

Vorsitzende Elfriede Kraus freute sich über vier neue Mitglieder und stellte mögliche Ausflugvarianten zur Diskussion. Festgelegt wurde schließlich eine Tagesfahrt mit Wanderung im Juni. Beim Punkt Wünsche und Anträge waren die Anwesenden einmal nicht der Meinung der Vorsitzenden. Diese brachte den Wunsch vor, bei den Wahlen 2014 ihr Amt nach 18 Jahren abgeben zu können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.