10.10.2017 - 20:00 Uhr
TeunzOberpfalz

Drei Oberministranten verabschiedet Dank für Mitarbeit in der Pfarrei

Die Pfarrgemeinde Sankt Lambert in Teunz hat vier Ministranten verabschiedet. Drei davon haben diesen Dienst am Altar über viele Jahre hinweg verrichtet und auch als Oberministranten Verantwortung übernommen.

Diese Ministranten freuten sich zum Abschied über ein Lob: Michael Zimmet (vorne, von links), Lukas Zangl, Leon Zwack und Sarah Zimmet. Zusammen mit den neuen Oberministranten (in roten Gewändern, von links) Lucio Lobinger, Maria Prem, Sophia Hammer, Sophia Fertsch und den Betreuern Christiane Hammer und Josef Pflug dankte auch Pfarrer Herbert Rösl für den Einsatz am Altar. Bild: tkr
von Tobias KrafczykProfil

In seiner Ansprache betonte Pfarrer Herbert Rösl, dass es für die Pfarrgemeinde etwas Besonderes ist, wenn sich Kinder für den Ministranten-Dienst ansprechen lassen und über Jahre hinweg in der Feier der Liturgie mitwirken. Der Dienst fordert von den jungen Christen viel an Pünktlichkeit, Disziplin, Einordnung und Mitsprache ab. Damit werden aber auch schon früh Eigenschaften abverlangt, die für das spätere Leben von großer Bedeutung sind.

Der Pfarrer dankte den vier scheidenden Ministranten mit einem aufrichtigen "Vergelt's Gott" für das großartige Engagement in der Pfarrei. Die neu gewählten Teunzer Oberministranten, die nun in der Leitung der Ministranten-Gruppe mitwirken, übergaben als Abschiedsgeschenk ein Steh-Kreuz aus Bronze und eine Urkunde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.