26.04.2016 - 15:14 Uhr
ThansteinOberpfalz

Bischof Dr. Rudolf Voderholzer besucht Thanstein Beim Namen gerufen

Bei der Begegnung im Pfarrheim mit der Pfarrgemeinde wurde Bischof Dr. Rudolf Voderholzer von Kirchenpfleger Erhard Köppl nochmal willkommen geheißen und mit Daten und Fakten rund um die Pfarrei Thanstein vertraut gemacht. Auch Bürgermeister Walter Schauer gab von politischer Seite einen Einblick in die Gemeinde Thanstein.

Gruppenbild mit Bischof: (von links) Bürgermeister Walter Schauer, Kirchenpfleger Erhard Köppl, Pfarrgemeinderatssprecherin Elvira Köppl und Pfarrer Eugen Wismeth (rechts) überreichten Geschenke. Bild: rkp
von Rainer KöpplProfil

Seitens der Pfarrei durfte der Oberhirte eine CD und DVD vom Osterkonzert 2016 sowie eine Kerze mit dem Motiv der Thansteiner Pfarrkirche in Empfang nehmen. Bevor er sich schließlich in das Goldene Buch der Gemeinde eintrug, konnte ihm Bürgermeister Schauer eine Gemeindechronik aus dem Jahr 1988 und ein Buch über das Kulzer Moos überreichen. Nach kurzer Besichtigung der lebenden Thansteiner Krippe folgte ein gemeinsames Mittagessen mit Ehrengästen im Gasthaus Träxler. Nach dieser Stärkung hielt Bischof Voderholzer zu einer kurzen Gedenkminute an der Unfallstelle des ehemaligen Pfarrers Michael Wittmann (+ 2002) an, bevor er unter reger Annahme der Bevölkerung eine Kindersegnung an der Wallfahrtskapelle Schönbuchen bei Dautersdorf feierte. Die Grundaussage des Nachmittags "Gott ruft Dich bei Deinem Namen", veranschaulichte der Geistliche sehr persönlich, indem er einige Kinder unerwartet mit ihrem Namen zu sich rief.

Allein die Klangfärbung, so der Bischof, lässt Rückschlüsse auf die Stimmung des Gegenübers zu. Nichtsdestotrotz sei es immer persönlicher, beim Namen genannt zu werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.