Matthias Gresser aus Pertolzhofen und Magdalena Schmidt aus Thanstein sind das neu ...
Zurück auf dem Schützenthron

Die neuen Würdenträger des Grenzlandgaus präsentieren sich mit ihren Königsketten (sitzen von links) Verena Lottner, Matthias Gresser und Magdalena Schmidt, dahinter ihre Stellvertreter im Kreise weiterer erfolgreicher Schützen und Vereinsfunktionäre. Bild: dl
Vermischtes
Thanstein
06.10.2017
130
0
 
Wanderteller nahmen die Vertreter der siegreichen Teams in Empfang: (vorne von rechts) Andreas Reitinger (Thanstein), Marco Schießl (Pertolzhofen), Willibald Weber (Weiding) und Monika Reimer (Thanstein) mit Gauschützenmeister Manfred Muck. Bürgermeister Walter Schauer (hinten rechts) und Ludwig Dirscherl (hinten Mitte) gratulierten.

Matthias Gresser aus Pertolzhofen und Magdalena Schmidt aus Thanstein sind das neue Gau-Königspaar. Als Würdenträger haben beide schon Erfahrung. Mit einem Ball feierte die Schützenfamilie mit Gästen den Abschluss des 59. Gauschießens.

Thanstein/Oberviechtach. Um den Titel des Gaukönigs, der Gauliesl und des Gaujugendkönigs kämpften 76 Schützen des Schützengaues "Grenzland" Oberviechtach im Thansteiner Schützenheim. Die zwei Vereine "Schloßfalke" Pertolzhofen und der Vorderlader- und Pistolenclub (VPC) Thanstein stellten die meisten Gewinner.

"40 Jahre VPC Thanstein, das ist ein Grund zum Feiern", sagte Schützenmeister Ludwig Dirscherl. Er empfing die Gäste, darunter eine Abordnung des ehemaligen Patenvereins "Autalschützen" Pillmersried. In drei Etappen begeht der Vorderlader- und Pistolenclub sein 40-jähriges Bestehen. Mit einem großen Jubiläumsschießen im Mai wurde der erste Schritt gemacht. Mit der Ausrichtung des 59. Gauschießens für den Schützengau "Grenzland" Oberviechtach, folgte der zweite. Die Proklamation der Würdenträger erhielt dann beim Gau-Schützenball einen würdigen Rahmen.

Die dritte Etappe ist Teil der 800-Jahr-Feier von Thanstein. Die Bürger haben sich für das Jubiläumsjahr 2018 ein umfangreiches Programm einfallen lassen, in dem auch der VPC seinen Platz hat. Am 22. Juli wird mit einem Schützenfest das 40-Jährige. Ein weiterer Höhepunkt wird das Heimatfest vom 25. bis 27. Mai 2018 sein, so Dirscherls Ankündigung.

Nach ihren Grußworten übernahmen Gauschützenmeister Manfred Muck und Bürgermeister Walter Schauer die mit Spannung erwartete Siegerehrung durch. Den Gau-Jugend-Wanderteller gewann der Schützennachwuchs vom Vorderlader- und Pistolenclub mit Josef Reitinger, Wolfgang Flierl und Andreas Reitinger. Den Damen-Wanderteller sicherten sich zum elften Mal in Folge die Damen des VPC Thanstein mit den Schützinnen Monika Reimer, Rosi Blaschke und Julia Dirscherl. Den Schützen-Wanderteller holte sich "Schloßfalke" Pertolzhofen mit Marco Schießl, Matthias Gresser und Martin Allwang. Der Senioren-Wanderteller ging zum 13. Mal an "Einheit" Weiding mit Georg Schwarz, Angelika Bösl und Willibald Weber.

Die Böllerschützen eröffneten die Gaukönigsproklamation und den feierlichen Einzug aller Könige, Liesln und Jugendkönige. Angeführt wurde die Delegation von Gaukönig Hans Süß, Liesl Patricia Schmidt und Jugendkönig Marco Schießl. Für die Sieger gab es Urkunden, Anstecknadeln und Geldpreise. Die Vorjahreswürdenträger gaben die wertvollen Schützenketten an die Nachfolger weiter. Es ist eine besondere Ehre für jeden Schützen, die wertvolle Schützenkette und den Titel eines Königs oder einer Liesl für ein Jahr tragen zu dürfen. Die Würde des Gaukönigs konnte Matthias Gresser (Pertolzhofen) mit einem 36-Teiler zum zweiten Mal erringen. Als Ritter stehen ihm zur Seite Vereinskamerad Marco Schießl und Reinhold Wild (Schönsee). Zum zweiten Mal konnte auch Magdalena Schmidt vom VPC Thanstein mit einem 85-Teiler zur Gauliesl gekürt werden. Ihre Stellvertreterinnen sind Vereinskameradin Melanie Blaschke und Sonja Bauer von "Almenrausch" Pirkhof.

Gaujugendkönigin wurde Verena Lottner von "Schloßfalke" Pertolzhofen mit einem 68-Teiler. Als Ritter folgen Marina Schießl, Pertolzhofen und Nico Zisler, Thanstein. Die neuen Würdenträger werden den Grenzlandgau beim Landeskönigsschießen im Januar in Pfreimd vertreten. Für einen beschwingten Abend sorgte die "Winnetou-Combo".

GauschießenGau-Jugendteller : 1. Thanstein (740); 2. Schönsee (872); 3. Pertolzhofen (1007). Gau-Damenteller : 1. Thanstein (354); 2. Gaisthal (460); 3. Schönsee (644). Gau-Seniorenteller : 1. Weiding (486); 2. Thanstein (613); 3. Schönsee (837). Gau-Schützenteller : 1. Pertolzhofen (345); 2. Thanstein (556); 3. Gaisthal (587). (dl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.