Pfarrer Josef Häring dankt langjährigen Caritas-Sammlern
20.000 Euro für gute Zwecke

Der Neustädter Stadtpfarrer Josef Häring dankt den langjährigen Caritas-Haussammlerinnen Hildegard Bodensteiner, Annelie Lindner und Elisabeth Hör (von rechts). Bild: pap
Freizeit
Theisseil
18.03.2018
37
0

Wilchenreuth. Zum ersten Mal seit Bestehen der Seelsorgeeinheit Neustadt, Störnstein, Wilchenreuth hatte Stadtpfarrer Josef Häring die Helfer aus Störnstein und Wilchenreuth zu einen Dank-Essen eingeladen. Viele Freiwillige, die unentgeltlich in den Pfarreien mithelfen, trafen sich in der Gaststätte Sommer.

Im Namen des Caritas-Verbands der Diözese Regensburg ehrte der Geistliche fünf Angehörige der Kirchengemeinde St. Ulrich für die Haussammlungen. In Edeldorf ist Hildegard Bodensteiner seit 10 Jahren aktiv. Seit 2004 sammelt Leni Kett in Theisseil. Für die Ortschaften Aich, Roschau, Fichtlmühle, Görnitz, Harlesberg und Wiedenhof hatte sich Josef Bauer aus Görnitz 26 Jahre engagiert. Annelie Lindner aus Bergnetsreuth sammelte seit 1991 außerdem noch in Fehrsdorf, Welsenhof und Wilkershof. Ebenfalls seit 1991 ist Elisabeth Hör in Wilchenreuth unterwegs. Insgesamt haben die Geehrten nahezu 20 000 Euro für gute Zwecke gesammelt.

Dafür gab es Dank- und Anerkennungsurkunden sowie für mindestens 25 Jahre Caritas-Ehrenzeichen in Silber. Den verhinderten Leni Kett und Josef Bauer reicht der Pfarrer die Ehrungen nach.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.