02.05.2018 - 20:10 Uhr
TheisseilOberpfalz

Großes Angebot bei Pflanzenbörse der Siedler: Mohn, Dill und Rüben

Es hat sich eingebürgert, dass die Siedlergemeinschaft vor den Eisheiligen eine Pflanzenbörse organisiert. Das Team um Heribert Schiller räumte im Bauhof Letzau die Halle aus und stellte Tische auf. Wer Pflanzen übrig, zu viel gezüchtet oder extra für die Börse gezogen hatte, kam an den Bauhof.

Ein großes Sortiment hatten die Mitglieder im Siedlerverein Theisseil bei ihrer Pflanzentauschbörse im Bauhof Letzau angeboten. Tauschen, spendieren und bestaunen, es gab viel für Garten und Terrasse. Wer seinen Garten neu gestalten will oder für die Fensterbank eine originelle Topfpflanze suchte, hier wurde er fündig.
von Rita KreuzerProfil

Tomatenpflanzen gab es in diesem Jahr reichlich. Orange Tomaten, Dattel- und Ochsenkreuz- sowie Cocktailtomaten und blühende Paprikasträucher bis hin zu Brombeeren, Mangold, Fenchel, roten Rüben und Kürbisse standen parat. Auch Blumen, vom roten Mohn bis zu Geranien und Petunien waren im Angebot, ebenso Küchenkräuter wie Salbei, Schnittlauch, Ysop und Dill.

Wer Pflanzen mitbrachte, durfte sich auch welche aussuchen und tauschen. Verlangt hat der Vorsitzende nur eine Spende, die dann wieder für karitative Aktionen weitergereicht wird. Dazu gab es Kaffee und Kuchen, Unterhaltung und Fachsimpeln waren erwünscht. Ein Dank ging an die Bürgermeisterin Marianne Rauh für die kostenlose Bereitstellung des Bauhofs.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.