Die Schmie-Alm in Freudenberg

BlaskapelleDas Freudenberger Open Air galt ein ganzes Jahrzehnt lang als Kultveranstaltung. Neun Mal lockten Bands aus der Region tausende Fans an die Talstation des Skilifts.

Die Schmie-Alm auf halber Höhe des Johannisberg-Nordhangs ist kaum wiederzuerkennen. Die Betreiber der Gastwirtschaft, Benno und Martina Schißlbauer, wandelten die Wiese vor dem Anwesen für das "Open Air 2.0"in ein Festival-Gelände um.