Dem Vorsatz für Frauentag __treu geblieben

Die Fußwallfahrt am "Großen Frauentag" nach Stadlern unter Regie der Feuerwehr jährt sich heuer zum 30. Mal. 1987 hatten die Mitglieder der Feuerwehr diese Wallfahrt initiert im Gedenken an den guten Verlauf ihrer Feier zum 110-jährigen der Feuerwehr. Am Morgen führt der Weg mit Rosenkranzgebet von der Laurentiuskirche vorbei an Hammerthal, Hüttensäge, Löwenthal, Sägmühle bis zur Tabakmühle, wo eine Rast eingelegt wird, bevor der Anstieg nach Stadlern erfolgt. Auch heuer kann die Feuerwehr ein unfallfreies und erfolgreiches Jubiläum bei bestem Wetter verbuchen: das 140-Jährige. Seinem guten Vorsatz bleibt der Verein deshalb auch nach 30 Jahren treu . Abmarsch ist am Dienstag um 7.30 Uhr bei der Laurentiuskirche.

Eine Fußwallfahrt am "Großen Frauentag" nach Stadlern als Dank für ein gelungenes Jubiläum: Diesem Vorsatz will die Feuerwehr auch heuer treu bleiben. Immerhin hat sie gerade erst ihr 140-Jähriges erfolgreich hinter sich gebracht. Unser Bild zeigt die Wallfahrer aus dem Jahr 2012, als die Feuerwehr ihr 135-Jähriges feierte. Bild: kk
von Autor KKProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.